10. Tag: Mit “Le Family Riders” von Hue nach Hoi An

Mit “Le Family Riders” von Hue nach Hoi An

10. Tag Samstag

Wieder ein grandioser Tag auf den kleinen Yamaha Rollern mit einem tollen Guide, super aufmerksamen Fahrern durch eine tolle Landschaft, grandiosem Essen- ich habe noch nie so gute Merresfrüchte gegessen- gutem Wetter, leckerem Kaffee, tollen Pagoden und einem herzlichen Willkommen im “Villa Luna Homestay” mit Frühlingsrollen, Nudeln und Rinderchips!
Satt, glücklich und zufrieden!
Wer jemals in Vietnam ist, sollte den Trip mit Le Family Riders auf jeden Fall machen. Selten fühlten sich 45$ so gut investiert an.
Hier macht Scooter fahren so viel Spaß, dass wir gleich nach den Preisen der kleinen Flitzer geguckt haben! Aber hier kann man halt auch fahren, bis man nicht mehr fahren will, ohne von Ampeln, Stoppschildern oder anderen Verkehrsteilnehmern ausgebremst zu werden.
Leider dürfen wir zu Hause nicht so fahren….
Hier noch mal der Ablauf :
  • Pünktlich 8.30h Abholung am Hotel
  • Treffen der anderen 3 Pärchen etwas außerhalb des Gewusels
  • da wir die einzigen Selbstfahrer sind, bekommen auch nur wir Schutzkleidung: Ellenbogen-und Schienbeinschützer, Handschuhe und natürlich Helm
  • Halt an einem Fischerdorf mit kurzer Erläuterung
  • 2. Stop Kaffee
  • Elephant Waterfall
  • super leckerer Lunch – Meeresfrüchte über dem Meer
  • Hai Van Pass – Wolkenpass
  • Kaffee
  • Marble Mountain mit Besichtigung von Pagoden und Höhlen
  • ca. 17.30 h letzter Stop beim Schneider, Abschlussbier und Verteilung auf die Hotels