LKW Einzelbereifung

Wir haben den “Floh” im März 2017 als Rüstwagen II gekauft, das heißt er war ein Feuerwehrfahrzeug und hatte damit auf der Hinterachse Zwillingsbereifung. Mit den alten Reifen sind wir noch bis Pfingsten 2019 gefahren, aber dann ging es wirklich nicht mehr und die knochenharten Dinger mussten runter.

Zwillingsbereifung

..da geht noch mehr…

Geplant war das schon für letztes Jahr August und wir hatten auch einen festen Termin bei einem Fahrzeugbauer im Norden, mit Auftragsbestätigung und allem – haben aber nie wieder was von ihm gehört. Schon der zweite, der uns keine neuen Reifen verkaufen will ….

Aber wir hatten vor zwei Jahren den ersten Kontakt mit Frank Flick von der Firma BAT-Trade in Gummerbach, die sich neben dem Ersatzteilgeschäft für LKW’s auch um alles kümmert, was mit Reifen zu tun hat. Nun liegt Gummersbach mal wieder nicht ganz um die Ecke, aber dieses Jahr haben wir das Nützliche mit dem Angenehmen verbunden und haben auf dem Weg nach Gummersbach noch bei drei befreundeten Pärchen Stationen eingelegt.

Wen der Trip interessiert, der kann sich dazu dieses Video anschauen:

Pfingsttour 2019

Nun aber zur Einzelbereifung.
Was hatten wir drauf? 10R22,5 und wollten auf 385/65R22,5 inkl. neuer Felgen.

Daneben hatten wir noch so Ideen dazu, was wir vielleicht auch gerne hätten ,wie:

  • Beadlock
  • Felgen von Hutchinson
  • oder Fuchsfelgen
  • Freilaufnaben
  • ….

Was ist es geworden?

Michelin XZL 365/80R20 auf Stahlfelge – und wir sind neu verliebt in den Floh.

So sieht der “Floh” gut aus !

Warum es diese Reifen geworden sind, in der Größe und mit der “normalen” Stahlfelge, könnt Ihr Euch in diesem Video ansehen:

 

 

 

Allrad LKW Einzelbereifung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.